SPORTFÖRDERUNG

Some people dream of success. We support them.

Aktuell

>>>VERSCHOBEN aufgrund Covid-19 Pandemie! Paul-Accola Charity Golfturnier NEU AM 12.9.2020, Davos

>>>Anmeldetalon Golfturnier

 

>>NEU! Reglement Nomination Bündner Schneesport Rookie Preise 2019/20

 

>>Jetzt Fördermitglied werden (111.-/Jahr)

 

>>Paulis Winter-Kolumnen, hier zum Nachlesen

 

>>Paulis HERZBLUT Spezialabfüllung bestellen: Valtellina Superiore D.O.C.G.  2009, zugunsten des Bündner Sportnachwuchs. Flasche  à 75cl. Preis pro Flasche CHF 23.-

 

ISABELLA PEDRAZZI (SKI ALPIN) UND TOM ZIPPERT (SKI ALPIN) SIND BÜNDNER SCHNEESPORT ROOKIES 2020

 

Die Paul Accola Nachwuchs Stiftung verleiht die diesjährigen Nachwuchsförderpreise, den Bündner Schneesport Rookie in den Kategorien Damen und Herren, an die Engadinerin Isabella Pedrazzi und an Tom Zippert aus Langwies (Ski alpin), beides Schüler des SSGD in Davos.

 

Auch im Schneesport stand die diesjährige Saison unter dem Corona-Einfluss, so konnten viele Rennen und diverse Meisterschaften nicht mehr durchgeführt werden. Die Paul-Accola Stiftung möchte jedoch auch in diesem Jahr Nachwuchs Athletinnen für ihre Leistungen mit Förderpreisen auszeichnen.

 

Die 16-jährige BSV Athletin Isabella Pedrazzi darf nach einer erfolgreichen Saison ins NLZ Ost Damen Kader aufsteigen. Sie überzeugte diese Saison mit dem 3. Rang in der Interregionsrennen Gesamtwertung und in der Gesamtwertung National. Zudem gewann sie internationale Rennen wie das ARGE Alp Schruns und das Kitz Race Kitzbühel in der Disziplin Riesenslalom. Isabella Pedrazzi besucht aktuell das SSGD in Davos.

 

Der 17-jährige BSV Athlet Tom Zippert wurde nach einer erfolgreichen Saison ebenfalls mit dem Aufstieg ins NLZ-Kader belohnt. Am Swiss Cup belegte der Bündner Athlet den 7. Rang und auf der Weltrangliste gehört der SSGD-Schüler in den Disziplinen Abfahrt und Alpinen Kombination zu den 1000 Weltbesten Skifahrern.

 

Die Schneesport Rookie Preisgewinner werden anlässlich des 15. Paul Accola Charity Golfturniers am 12. September in Davos geehrt und dürfen ihre Preise, je einen Nachwuchsförderpreis über CHF 2000.-, inmitten von Sportgrössen wie Josef und Simon Marha, Mark Wolf, Markus Foser, den Bündnern, Paul Accola, Ambrosi Hoffmann, Walter Vesti, sowie der HCD Cracks u.v.m. entgegen nehmen.

 

Auszeichnung von

Bianca Gisler, Nadja Kälin, Anja Lozza, Xenia Spörri, Elena Stucki

und Valerio Grond

Ebenfalls für ihre ausgezeichneten Leistungen geehrt werden die 17-jährige Bianca Gisler aus Scuol (Snowboard Freestyle), die 19-jährige Nadja Kälin (St. Moritz) und 20-jährige Anja Lozza (Zuoz), beide Langlauf-Athletinnen, die 19-jährige SSGD Schülerin Xenia Spörri (Snowboard Alpin) wie die 15-jährige Elena Sanna Stucki aus Flond (Ski Alpin).

Bei den Herren wird der 19-jährige Langläufer Valerio Grond aus Davos Monstein geehrt. Alle Athleten werden gemeinsam mit den Bündner Schneesport Rookies geehrt und dürfen einen Nachwuchsfördercheck in der Höhe von je CHF 500.- entgegennehmen.

 

Eine halbe Million in Sportnachwuchsförderung investiert

 

Die Paul-Accola Stiftung freut sich, dass sie alleine 2008-2018 Nachwuchsförderprojekte von Bündner Sport-Clubs und -vereinen wie auch Bündner Einzelathleten mit total CHF 473‘526.75 unterstützten konnte. Alleine der Bündner Skiverband (BSV) profitierte bis 2019 von einer stolzen Unterstützungssumme über CHF 186'000.-, die insbesondere in das Projekt Bernina Trainingsmodell geflossen sind. Bis Ende 2019 werden gemäss Geschäftsführerin Valérie Favre Accola über eine halbe Million Unterstützungsgelder in die Bündner Sportnachwuchsförderung investiert werden.

Davon profitiert haben nicht nur die klassischen Schneesport- und Eissportdisziplinen, sondern auch der Bündner Schiess- und Schwingsport, Tennis oder auch Kunstturnen. Die Bündner Sportszene dürfte insbesondere die Ankündigung des Gesamt- und Super-G-Weltcupsiegers Paul Accola freuen, dass er mit seiner Stiftung so lange weitermachen werde, bis er die Unterstützungssumme von einer Million bekannt geben könne.

CHF 42‘500.- Netto-Erlös  für den Bündner Sportnachwuchs
Am 14. Paul-Accola Charity Golfturnier erspielten 20 Promis gemeinsam mit den anderen Teilnehmern CHF 42’500.- Netto-Erlös für die Paul-Accola Nachwuchs Stiftung und somit den Bündner Sportnachwuchs. Stark gespielt hat der erst 11-jährige Jann Accola, der in der Netto Kategorie Herren das Turnier gewann.

 

Lenzerheide, 22. Juni 2019. Im Golfclub Lenzerheide fand am Samstag ein Golfturnier zugunsten des Bündner Sportnachwuchses statt. Die 68 Teilnehmer des Paul-Accola Charity Golfturniers trotz wechselnden Wetterbedinungen viel Spass bei ihrem Engagement für den Sportnachwuchs. Die prominenten Flightführer, die aus der ganzen Schweiz und dem Liechtenstein anreisten, sorgten  für ausgelassene Unterhalung und persönliche Begegnungen auf dem Green und anschliessend beim Abendprogramm. Am Abend stiessen noch zahlreiche prominente Gäste wie die mehrfache Paralympics Medaillengewinnerin Edith Hunkeler, die Ski Alpin Athleten Daniele Sette wie Nicholas Illiano dazu. Die anschliessende Verlosung von tollen Tombolapreise  wie Tickets für das ¼ Final der Eishockey WM und der  Versteigerung eines exklusiven Helikopterrundfluges mit dem Bündner Freeskier Elias Ambühl  als Pilot sorgten für einen grosszügigen Erlös zugunsten des Sportnachwuchses.

 

Bianca Gisler und Alessio Baracchi snd  Bündner Schneesport Rookies 2019

Während dem Abendprogramm vergab die Stiftung bereits zum 12. Mal den Nachwuchsförderpreis für Schneesportler in den Kategorien Damen und Herren und zwar an die erst 16-jährige Bianca Gisler, welche diese Saison mit einem Sieg im Big Air und dem 4. Rang im Slopestyle an den EYOF in Sarajevo sowei dem 6. Rang im Big Air bei ihrer ersten Teilnahme an den Junioren Weltmeisterschaften in Klaeppen, Schweden. Zudem holte sie in Laax ihren ersten Europacup Sieg im Slopestyle. Der Sieg am Worldrookie in Corvatsch sowie mehrere Podestplätze an den Audi Snowboard Series runden ihre erfolgreiche Saison ab. Bianca Gisler besucht die 3. Klasse der Sekundarschule am Hochalpinen Institut Ftan und ist Mitglied des Sportklasse Freestyle Teams.

 

Der 15-jährige BSV Athlet  und Schüler der Talentschule Davos Alessio Baracchi  darf ebenfalls auf eine erfolgreiche Saison mit zahlreichen Podestplätzen zurückschauen, die er mit dem 2. Rang in der BSV-Cup und 4. Rang bei den IRO (Interregiongsrennen) Gesamtwertung und den 4. Rang in der Gesamtwertung National abschloss. Der Höhepunkt dieser Saison war für den Schüler der Talentschule Davos sicherlich der erzielte 3. Rang im Slalom anlässlich der Schweizermeisterschaften U16 in Flumserberg.

 

Nach der Laudatio vorgenommen durch BSV Chef-Trainer Albi Egger und Muriel Hüberli, Leiterin der Sportklasse Ftan, durften die beiden Nachwuchs Athleten nebst dem vom Bildhauer Andreas Hofer gestalteten Stern einen Check über CHF 2'000.- entgegennehmen. Die Stiftungsräte Ambrosi Hoffmann & Paul Accola gratulierten den zwei Athleten persönlich und wünschten diesen für ihre weitere sportliche Laufbahn alles Gute, gute Gesundheit und weiterhin viel Freude am Sport.

 

Auszeichnung von Mona Danuser, Melanie Michel,  Isabelle Lötscher, Maoro De Almeida und Flurin Grond

Bereits zum zweiten Mal wurden die 17-jährige Flimserin Mona Danuser des SSGD Davos (Snowboard Freestyle) wie die 19-jährige Davoserin Melanie Michel, die nun den Sprung ins C-Kader geschafft hat (Ski Alpin) geehrt. Ebenfalls geehrt wurde die 15-jährige Snowboard Freestyle Athletin Isabelle Lötscher aus Davos. Bei den Herren wurden der 16-jährige Ski-Athlet Maoro De Almeida aus Flims Dorf und der 19-jährige Langläufer Flurin Grond aus Davos Monstein geehrt. Alle Athleten wurden gemeinsam mit den Bündner Schneesport Rookies geehrt und durften nach einer Laudatio durch ihre Trainer Albi Egger (Ski Alpin), Therry Brunner (Snowboard Freestyle) und Guy Nunige (Langlauf) einen Nachwuchsfördercheck in der Höhe von je CHF 500.- entgegennehmen.

Die rund 104 Gäste, Golfer und Nichtgolfer, erlebten einen intimen, gemütlichen Abend inmitten von viel Sportprominenz und wissen nun die eine oder andere sehr unterhaltsame Anektode aus Sportkreisen zu erzählen.

 

CHF  42’500.- für den Bündner Sportnachwuchs

Sichtlich erfreut über den diesjährigen Netto-Erlös über CHF 42‘500.- waren nebst der Familie Paul Accola der ganze Stiftungsrat. Stellvertretend für den Bündner Skiverband durfte BSV-Vorstandsmitglied Catarina Wehrli und der BSV-Cheftrainer Albi Egger auch dieses Jahr einen Check über CHF 16‘000.- für das Bernina Projekt entgegen nehmen, dem Traininsmodell, Vereinbarkeit von Schule und Sport. Die Stiftung unterstützt seit 2009 den Bündner Skiverband und konnte diesem bis heute eine Unterstützungssumme über CHF 186‘000.- zukommen lassen.

 „Wir sind dankbar, dass der inzwischen gewachsene Event von langjährigen Sponsoren, Athleten, Schweizer Promis und Sportfreunde getragen wird. Nur dank ihrer Unterstützung und Solidarität ist die Durchführung eines solchen Anlasses überhaupt möglich, ergänzte der Stiftungsratspräsident Paul Accola. Der Erlös der Veranstaltung fliesst zur Gänze in die Paul Accola Nachwuchs Stiftung, welche unbürokratisch talentierte Bündner Nachwuchsportler unterstützt, und aber auch Nachwuchsprojekte von Bündner Stützpunkten, Sportvereinen und -clubs.

 

Photo-Galerie

Komplette Rangliste http://www.golf-lenzerheide.ch/media/uploads/events/699/rankinglists/190622-rangliste-paul-accola-charity-golf-version-7.pdf

Ranglistenauszug,

4ball – 3best und Einzelwertung Stableford, 18 Loch

Brutto Damen/ Herren: Nino Spiess, Lenzerheide, 29

Netto Damen:1. Miriam Sessler, Hechingen-Hohenzoll 35  2. Nicole Steinmann-Gartenmann, Davos 26 3. Virginia Florinet, Davos 25

Netto Herren: 1. Jann Accola (11-jährig!), Davos 57 2. Lorenzo Lazzarini, Domat/Ems 44 3. Alex Fiva ASGI 42

Nearest to the Pin: Marcus Graf ,ASGI

Longest Drive Damen: Marianne Carisch, Davos

Longest Drive Herren: Felix Meier, Hittnau-Hürich

Teamwertung 18 Loch: 1. Team Accolas 2. TANGIN Swiss Watches 3. Team Köbi Gross

Bündner Schneesportrookies 2019 Bianca Gisler und Alessio Baracchi mit Laudatoren Muriel Hüberli und Albi Egger

Flight Bianchi mit Noel von Grünigen

UNTERSTÜTZUNG

 

Unterstützen auch Sie den Bündner Sportnachwuchs - wir zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten auf ...

DIE STIFTUNG

 

Seit vielenJahren engagiert sich die Paul Accola Nachwuchs Stiftung für den Bündner Sportnachwuchs. Die Familie Valérie Favre Accola und der Stiftungsratspräsident Paul Accola freuen sich gemeinsam mit dem Stiftungsrat Daniela Meuli, Andres Ambühl, Ambrosi Hoffmann, Andy Hofmänner & Joe Marha, dass sie jedes Jahr  talentierte Bündner Nachwuchsathleten und Projekte von Bündner Sportvereinen im Nachwuchsbereich unterstützen können

© 2017 by Paul Accola Nachwuchs Stiftung